,

Vorstellung Plesk Obsidian auf VPS

Lesedauer 3 Minuten

Die neueste Plesk Version ist Plesk Obsidian – eine umfangreiche und intuitive Management-Oberfläche zur Verwaltung deines virtuellen Linux- oder Windows-Servers. Im Gegensatz zu den Vorgänger Versionen bietet Plesk Obsidian umfangreiche Optimierungen. Was genau Plesk ist und welche Neuerungen dir die neuste Version bietet, erklären wir dir im Folgenden.

VPS und Plesk

Mit wenigen Klicks konfigurierst du alle wichtigen Aufgaben und Bereiche deines VPS mit Plesk. Dabei hilft dir die intuitive Web-Oberfläche, immer den Überblick zu behalten. Die Sicherheit deiner Daten hat dabei immer oberste Priorität. Plesk ist die ideale Verwaltungssoftware für alle Web-Professionals, Entwickler und Systemadministratoren. Plesk Obsidian ist bei unseren VPS und Webhosting verfügbar.

Was kann Plesk tun?

Mit Plesk kannst du unterschiedliche Webhosting Pakete verwalten. Das bedeutet, dass zum Beispiel Domains, E-Mail-Konten, Datenbanken und vieles mehr von dir oder deinen Kunden erstellt und verwaltet werden können. Dafür stellt Plesk umfangreiche Möglichkeiten und Tools gebündelt zur Verfügung.

Als Unternehmen oder Serveradministrator eines Unternehmens ist Plesk sehr nützlich, wenn du zum Beispiel verschiedene Webseiten online hast und diese über einzelne Pakete verwalten möchtest. Nützlich ist Plesk jedoch auch, wenn ein Standard Shared Webhosting-Tarif aufgrund der Ressourcen Begrenzung für die Umsetzung deines Projekts nicht ausreicht und du mehr Ressourcen benötigst. Dann kannst du dich für einen eigenen virtuellen Server entscheiden und die Webseite mit Plesk verwalten.

Zum anderen bietet sich Plesk an, wenn du zum Beispiel als Unternehmer/Reseller tätig bist und deinen Kunden eigene kleine Webhosting-Pakete zur Verfügung stellen möchtest. Auch das ist mit Plesk kein Problem. Du kannst die Pakete individuell für deine Kunden konfigurieren und bereitstellen.

Plesk zeichnet sich durch die Möglichkeit der Grundverwaltung von Webspace, Mail und FTP-Accounts aus sowie der Option von automatischen Systemupdates und mehr Erweiterungen.

Rechteverteilung in Plesk

In Plesk stehen verschiedene Login-Rollen mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten zur Verfügung:

  1. Administrator
  2. Reseller
  3. Kunde
  4. Domain-Besitzer
  5. Mail-Benutzer

So können verschiedene Szenarien mit dem System abgebildet werden.

Plesk Erweiterungen

Neben der Grundverwaltung von Webspace, Mail und FTP-Accounts sowie automatischen Systemupdates bietet Plesk eine Vielzahl von Erweiterungen an. Dazu zählen zum Beispiel folgende Extensions:

  • SEO Toolkit zur Webseitenoptimierung
  • Nginx Caching zur Reduzierung von Problemen durch lange Antwortzeiten und hohe Serverlast
  • Repair KIT zur Behebung von Problemen durch hohe CPU-Last oder durch Mangel an freiem Speicherplatz, auch wenn der Fernzugriff auf den Server nicht möglich ist
  • GIT Support zur Quellcodeverwaltung
  • … und weitere

Die verschiedenen Versionen

Als Entwickler, Administrator, Webdesigner oder Service-Provider in einer Agentur kannst du je nach Bedarf aus den folgenden drei Editionen auswählen:

  • Web Admin Edition – Verwaltung von bis zu 10 Domains
  • Web Pro Edition – Verwaltung von bis zu 30 Domains
  • Web Host Edition – Verwaltung von unlimitiert vielen Domains

Ab unserem VPS General Purpose hast du die Plesk Web Host Edition kostenfrei mit dabei und kannst so unlimitiert viele Domains verwalten.

Was ist neu an Plesk Obsidian?

Plesk Obsidian enthält bereits in den Standardeinstellungen die von den meisten Anwendern geforderten Funktionen. Plesk Obsidian überzeugt vor allem mit folgenden Aspekten:

  1. Hohes Maß an Sicherheit in den Standardeinstellungen

Die Sicherheitstools ModSecurity und fail2ban sind integriert und können direkt genutzt werden. Diese Tools erfreuten sich bereits in der Vorgängerversion großer Beliebtheit, wobei sie dort extra installiert werden mussten. Die Tools erhöhen die Sicherheit bereits in den Standardeinstellungen. Fail2ban dient dazu fehlerhafte oder ungültige Log-In-Daten zu säubern und zu sperren, um Eingriffe durch Hacker zu verhindern. ModSecurity dient zur Konfiguration der Firewall und schützt das System vor zum Beispiel DDOS-Attacken.

  1. Höhere Benutzerfreundlichkeit

Durch eine deutliche Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit in Plesk Obsidian, wird eine Steigerung der Produktivität ermöglicht. Es wurde der Dateimanager überarbeitet, ebenso die Server-, Applikationen- und die Website-Verwaltung. Der neue Dateimanager beschleunigt die Arbeit und es können zum Beispiel Archive in großen Mengen integriert werden. Zudem besteht die Möglichkeit direkt im Dateimanager nach Dateien zu suchen.

Des Weiteren besteht nun die Option personalisierbare HTML-Benachrichtigungen zur Gestaltung zu nutzen. Der Backup-Manager arbeitet in Plesk Obsidian deutlich dynamischer und schneller als bei den Vorgängerversionen.

  1. Bessere Performance und Web-Monitoring

In Plesk Obsidian wurde das sogenannte PageSpeed-Modul integriert, wodurch Webseiten standardmäßig eine bessere Performance aufweisen. Lange Ladezeiten werden minimiert. Zudem wird mit dem Grafana Monitoring System ein Analysetool im Standard mitgeliefert. So kann das Nutzungsverhalten von Webseitenbesuchern analysiert werden.

Für den Mailversand wurde die SNI (Server Name Indication) integriert. Diese dient der Verschlüsselung von E-Mails zwischen Sender und Empfämher mit einem SSL Zertifikat. Du hast die Möglichkeit in Plesk Obsidian jede Domain mit einem eigenen SSL Zertifikat abzusichern.

  1. Weitere Features von Plesk Obsidian sind:
    • Inkrementelle Backups
    • Ruby & Node.js
    • Self-Repair Tools
    • SecurityCore
    • Outbound Antispam
    • System Updates Tool

Plesk Obsidian bietet im Gegensatz zu den Vorgängerversionen viele Verbesserungen in Punkto Sicherheit, Performance und Benutzerfreundlichkeit. Die Version ist für unsere Cloud Server bereits verfügbar und kann von dir genutzt werden.

easyname ist ein österreichischer Webhosting und Domain-Anbieter mit Sitz in Wien. Das Unternehmen ist seit 2006 in Österreich erfolgreich und inzwischen auch in vielen anderen Ländern weltweit tätig.

Wir verfügen über zwei Hochleistungsrechenzentren in Wien, sowie über weitere Serverstandorte in Deutschland und der Schweiz. Weil uns die Datensicherheit ein besonderes Anliegen ist, stellen wir zu jedem Hostingpaket auch kostenlose SSL Zertifkate zur Verfügung. Mit unseren intuitiven Tools zur Erstellung von Websites und Webshops und mit Easy Install Apps wie WordPress, Joomla oder PrestaShop können alle schnell in die Online-Welt einsteigen.