Was muss bei einem Transfer beachtet werden?

Für den Transfer einer Domain wird ein sogenannter Auth/Transfer-Code benötigt. Diesen erhältst du von deinem Domain-Provider. Sollte noch eine Transfersperre auf der Domain vorhanden sein, kannst du diese dort aufheben lassen.

Sobald du den Auth-Code der Domain erhalten hast, kannst du den Transfer hier einleiten. Weiters findest du auf der selben Seite eine Checkliste für den Transfer deiner Domain.

Bitte beachte, dass bei einem Transfer einer Domain keinerlei Daten, Inhalte, Mails oder Mail-Adressen übertragen werden. Hierfür musst du ein Backup deiner Daten erstellen und diese anschließend wieder bei uns hochladen. Eine Anleitung zum hochladen deiner Dateien auf easyname findest du hier.