Wie kann ich die PHP Version ändern?

Du findest heraus welche PHP Version als Standard definiert ist, indem du im easyname Controlpanel zunächst auf [Webhosting] und danach auf [PHP Einstellungen] klickst. Ganz oben findest du die eingestellte Version, gefolgt von einer Liste der verfügbaren Versionen, klicke nun neben der gewünschten auf [Als Standard setzen] um die Einstellung zu verändern. Unter dem Link [Einstellungen] neben der jeweiligen Version kannst du noch einige Parameter anpassen, zB. den PHP session_cache von filesystem auf redis oder umgekehrt.

Falls du die PHP Version nur für eine bestimmte Subdomain anpassen möchten, was vorkommen kann, wenn beispielsweise ein Content Management System eine bestimmte Version verlangt oder mit einer neueren nicht kompatibel ist oder ähnliches, gehe bitte wie folgt vor:

Logge dich in deinem easyname Controlpanel ein. Klicke anschließend auf [Domains] gefolgt vom Link [Subdomains] in der Spalte Verfügbarkeit neben der betroffenen Domain. Klicke dann auf das Stift-Symbol neben der Subdomain, um die Anzeigeoptionen anzupassen. Bei der Auswahl von [Webspace-Inhalt anzeigen] findest du neben dem Textfeld für den Ordner den Link [Einstellungen »], klicke darauf um die PHP Version zu bestimmen und ggf. weitere Einstellungen vorzunehmen (zB. register globals on/off bei PHP 5.3).

Sofern die PHP Version einer Subdomain von der gesetzten Standard-Version abweicht, ist diese im Controlpanel unter [Webhosting] und anschließend auf [PHP Einstellungen] klicken, ganz unten auf der Seite zu finden. In der linken Spalte steht die jeweilige Subdomain, in der rechten die zugehörige PHP Version.

Live Chat
online
en